Akrobaten sind Körperkünstler,
weshalb sie allgemein auch als Artisten bezeichnet werden. Akrobaten, Artisten, Turnübungen

Sie führen im Zirkus, im Varieté und bei öffentlichen Veranstaltungen turnerisch gymnastische Elemente, diverse Geschicklichkeiten und so manche spektakuläre Tricks vor.

“Sie balancieren über Seile, legen den Hinterkopf an die Fersen, jonglieren mit Tellern, schlagen den dreifachen Salto am Trapez – akrobatische Leistungen faszinieren die Menschheit schon lange. Wandmalereien auf Kreta belegen, dass bereits 2000 v.Chr. junge Männer ihr Leben riskierten, indem sie auf wilden Stieren herumturnen. In unseren Sprachschatz kamen ‘Akrobaten’ aber erst im 19. Jahrhundert: darunter verstand man anfangs allerdings nur Seiltänzer. Für Ballettänzer wäre aber die Bezeichnung viel zutreffender gewesen: das altgriechische Wort ‘akróbatos’ bedeutet ‘auf Fußspitzen gehend’.”

[ Abreißkalender, 2011]


Berufsbezeichnungen der Akrobaten

Akrobat,   Artist, Zirkusartist
acrobat (engl.), tumbler (engl.), acrobate (franz.), acrobata (ital.), acrobaat (niederl.)

Spezialisierungen: Equilibristen, Seilartisten, Seiltänzer, Tuchakrobaten, Trapezkünstler, Radartisten, Jongleure, Diabolokünstler


 

  • Equilibristen

 


  • Seilartisten

 


  • Trapezkünstler

Anzeige




Vertikal-Akrobaten

 


  • Jongleure

 


  • Feuerkünstler


  • Radartisten

%d Bloggern gefällt das: