Die Balletttänzer

sw Foto: Primaballerina in verträumter Pose
Table Of Contents

Die scheinbare Leichtigkeit der  Balletttänzer  auf einer Bühne zu erleben, bedeutet für viele, dem Inbegriff vollendeter Tanzkunst teilhaftig zu werden.

kolorierter Kupferstich: zwei Tänzer in interessanten Kostümen
1580, Italien

Die Entwicklung des Balletts geht zurück bis ins 15. und 16. Jahrhundert, als an italienischen und französischen Fürstenhöfen tänzerischen Gesellschaftsspiele und aufgeführten Tanzschauspiele in Mode waren.

Zu jener Zeit war das jedoch noch keine eigenständige Kunstform.
Ähnlich wie beim Schauspiel war der Bühnentanz lange Zeit den Männern vorbehalten.


Berufsbezeichnungen

Balletttänzer,   Ballerino   |   Balletttänzerin,   Ballerina,   Ballerine,   Balletteuse

>> in anderen Sprachen
Albanisch:
Bulgarisch:
Dänisch:
Englisch:
Esperanto:
Finnisch:
Französisch:
Griechisch:
Isländisch:
Italienisch:
Latein:
Niederländisch:
Norwegisch:
Polnisch:
Portugiesisch:
Rumänisch:
Russisch:
Schwedisch:
Slowakisch:
Slowenisch:
Spanisch:
Tschechisch:
Türkisch:
Ungarisch:

Berufsfamilie:   Tänzer
Spezialisierungen:   Primaballerina, Ballettmeister
verwandte Berufe:   Artisten,   Schauspieler


Ballerinas im 19.Jh.

sw-Foto: junge Ballerina posiert
GB – [A Rotary Photo, E.C.]

Ballerinas im 20.Jh.


Ballerinos im 20.Jh.


Tanzpaare


Das Training der Balletttänzer

Um Ballett beruflich ausüben zu können, muss man bereits im Kindesalter mit dem Training beginnen und sehr hart trainieren.

Übungen


Aufführungen


Balletttänzer machen Pause
1910, FR/Paris [F.Fleury; salon 1914, N.B.]

Videos

Ballett inThe Making – 1932 (Pathé)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ballett – 1936 (British Pathé)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Scroll to Top