Gefäße, Ziseleur, Kunsthandwerk

Plauen, um 1900 [C.F. Schulz]

Der Ziseleur stellt Becher, Pokale, Teller, Schalen, Plaketten, Leuchterteile, kirchliches Gerät, Plastiken und Reliefs aus Blech her. Auch die Golschmiede ziselieren.


Berufsbezeichnungen

Ziseleur

>> ziselieren kommt aus dem Französischen ‚ciselure‘ = ‚getrieben’/’gestochen‘

%d Bloggern gefällt das: