Die Arbeit der Schauspieler und Schauspielerinnen.

Gaukler, Taschenspieler und Zauberkünstler setzten schon im Mittelalter ihr Publikum in Erstaunen. Dieses fahrende Volk gehörte zwar zu den weniger angesehenen Berufsgruppen, bot aber in Städten und Dörfern eine willkommene Abwechslung und Unterhaltung. Seit dem 15. Jahrhundert wurden Fastnachtsspiele aufgeführt. Im 17. Jahrhundert zogen italienische und englische Wandertruppen durch deutsche Lande. Die erste Gruppe eines deutschen Berufstheaters begann ihren Wanderweg 1650 in Lüneburg. Von dieser Truppe lassen sich alle anderen ableiten. Nur wenige wurden durch einen Fürsten an sein Hoftheater, und damit in ein festes Ensemble, berufen.Im 19. Jahrhundert ging die Zeit dieser Wandergruppen zu Ende, als die ersten Stadttheater gegründet wurden. Noch immer gehören die meisten Schauspieler zum fahrenden Volk, das im Bemühen um ein Engagement häufig von Theater zu Theater wechseln muss.

Die Schauspieler erhalten als Entlohnung eine Gage.

Schauspieler

Österreich, 1840 [F. Kühn]


Berufsbezeichnungen

Schauspieler, Schauspielerin, Akteure, Darsteller, Gaukler, Kloterer, Komödiant, Mime, Schausteller, TV-Darsteller

eractor (engl.), actress (engl.), player (engl.), skuespiller (dän.), acteur (franz.), leikari (isl.), attore (ital.), toneelspeler (niederl.), acteur (niedl.), glumac (kroat.), actor (lat.)(span.), comicus (lat.), aktor (poln.), ator (port.), actori (rum.), skådespelare (schwed.), aktör (schwed.), oyuncu (türk.), színész (ungar.)

Spezialisierungen:Actionschauspieler, Theaterschauspieler, Werbedarsteller, Entertainer, Kabaretist, Fernsehschauspieler
verwandte Berufe: Synchronsprecher, Stuntmen, Statist, Komparse


Rudolph Valentino, Schauspieler, Film

Rudolph Valentino

Charlie Chaplin, Schauspieler, Stummfilm

Charlie Chaplin

Komödianten, Schauspieler

Komödianten, Niederlande, 1704 [Luyken]


Anzeige



Arbeitsorte

Theater, Staatstheater, Stadttheater, Freilichttheater, Kleinkunstbühne, Variete, Musical, Oper, Landesbühnen, Festspielhäuser

%d Bloggern gefällt das: