Der Perückenmacher

Kupferstich: mehrere Perückenmacher und Kunden in Werkstattladen ~1750, FR

Perückenmacher verfertigen traditionelle oder modische Haartrachten,
die eine natürliche Haarpracht imitieren.
Außerdem beschäftigt er sich auch mit der Auffrischung, dem sog. ‘Accomodieren’,
der Aufbewahrung und der Umarbeitung gebrauchter Perücken.

Holzstich: Peruqier bearbeitet Perücke auf Ständer ~1760

Perücken wurden früher je nach Mode bzw. den traditionellen Sitten, Riten
oder Amtstrachten entsprechend speziell für ihre Träger
von Hand aus Natur- oder Kunsthaar hergestellt.

Farbillu: 3 moderne Perücken

Heute dienen Perücken vor allem bei Haarlosigkeit als Ersatz oder Ergänzung sowie als Zweit- oder Drittfrisur. Am Theater, in der Filmbranche und beim Karneval sind sie gebräuchlich als Teil der Kostümierung.


Berufsbezeichnungen

Perückenmacher und Perückenmacherin,   Perrückenmacher  
–  (veraltet)  Parucken-Macher,  Perruquenmacher,   Peruqier,   Zopfmacher

in anderen Sprachen
Albanisch:prodhues paruke
Bulgarisch:производител на перуки
Dänisch:paryk maker
Englisch:wigmaker, wigs maker
Esperanto:peruko
Finnisch:peruukki valmistaja
Französisch:barbier-perruquier, perruquier, posticheur
Griechisch:περούκα
Isländisch:wig framleiðandi
Italienisch:creatore di parrucca
Latein:factorem calvo
Niederländisch:pruikenmaker
Norwegisch:parykkmaker
Polnisch:perukarz
Portugiesisch:fabricante de peruca
Rumänisch:producător de perucă
Russisch:производитель париков
Schwedisch:perukmakare
Slowakisch:parochňa
Slowenisch:izdelovalec lasulj
Spanisch:fabricante de pelucas
Tschechisch:paruka výrobce
Türkisch:peruk üreticisi
Ungarisch:paróka készítő

Berufsfamilien:         Dienstleistung,   Mode
Spezialisierungen:   Toupetmacher
verwandte Berufe:   Friseur,   Maskenbildner


Zunftzugehörigkeit

erste Zunftgründungen:
1656 in Paris
1697 in Wien
1716 in Berlin


Kupferstich: Perückenmacher präsentiert seine Werke vor Werkstattladen - 1698
Originaltext

Der Perruquenmacher
Gottes Aug verlacht, Heuchler, deinen Pracht.
__________________________________________
Man sinnt offt auff ein Hoffarts=Stuck,
und um der falschen Haare Schmuck,
muß mancher Kopff sein Haar verlieren:
Viel besser wäre man bedacht,
das Hertz, ohn allen Heuchel=Pracht,
mit wahrer Tugend aus zu zieren.

1698 [Christoph Weigel]


Perückenmacher bei der Arbeit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Werkzeug & Utensilien


Die Perücken

Litho: Perückenmacher arbeitet umgeben von vielen Perücken - 1823, Frankreich

Staatsperücken (Allongeperücken), Knotenperücken (Karreperücken), Zopfperücken, Beutelperücken (Sackperücken), Stutzperücken (Abbéperücken), halbe Perücken, Atzeln, Toupets und Platten


Dies & das

•   Werbung

sw Druck: Seite aus Versandkatalog für Perücken - 1912, FR

•   Humor


Zeichnung: Frauenbüste mit Perücke vor Männerkopf-Silhouette
Scroll to Top