Der  Kesselschmied  stellt vor allem Gefäße
aus Bronze, Messing, wie auch Kupfer in den unterschiedlichsten Größen und Formen her.
Entsprechend seiner Hauptarbeit gehört er – wie der Kupferschmied – zu den Kaltschmieden

Holzschnitt: drei Kesselmacher bei der Arbeit - 1568

1568 – [Jost Amman, Hans Sachs]

Original-Sinnspruch

 

 

 

 

 

Ein Beckschlager bin ich genannt 
Mein Beckn führt man in weite Land /
Allerley art / groß und auch klein /
Von gutem Messing gschlagen rein /
Gestempfft mit bildwerck / gwechß und blum /
Einstheils jr Spigel glatt auff kum /
Wie groß Herrn und Balbierer han /
Auch gring / für den gemeinen Mann.

 


Berufsbezeichnungen

Kesselschmied,   Kesselschläger,   Kesselmacher,   Kessler,   Kezzler,   Beckenschläger, (veraltet) Beckschlager
Dänisch:
Englisch:
Französisch:
Italienisch:
Niederländisch:
kedelsmed
boiler maker, boilermaker
chaudronnier
ramaio
ketelslager
Polnisch:
Rumänisch:
Portugiesisch:
Spanisch:
Ungarisch:
kotlarz
kalderaš
funileiro
calderero
kazánkovács

verwandte Berufe:   Kesselflicker,   Kupferschmied


 

Kupferstich: zwei sitzend arbeitende Kesselschmede inmitten schon fertiger Produkte, im Hintergrund erwärmt einer Blech - 1698

1698 – [Christoph Weigel]

Original-Sinnspruch

 

 

 

 

Denen, die Gott lieben, nutzet das betrüben.
___________________________________________
Was Prüfung und das Kreutz vermag,
zeigt beydes Hammers schweren Schlag,
deß Zirkels Rirzung ohne Schaden.
Dann welches Hertz Gott hart anrührt,
und zu der Selbst-Erkenntnutz führt,
daraus wird ein Gefäß der Gnaden.

 


Anzeige




 

altkolorierter Kupferstich: Kesselschmied bekleidet mit einer Art Rüstung aus Kupferblech, an der seine Produkte befestigt sind - 1695

1695, Frankreich [Nicolas de Larmessin]

Um die geringere Härte von Kupfer auszugleichen, legierte man es mit Zinn zu Bronze und mit Zink zu Messing. Das ermöglichte eine größere Vielfalt an Verarbeitungstechniken und Erzeugnissen.

Kupferstich: diverse verschieden geformte Bronzegefäße - 1883

1883, Österreich – antike Bronzegefäße aus Tirol

 

 

 

 

Farbfoto: Vasen, Kännchen, Kerzenhalte

antike Messinggefäße

 

 

 

 

 

 


Der Kesselschmied in seinem Arbeitsalltag

 

Neben Küchen- und Hausgerät, weiterhin in kleinen Handwerksbetrieben  gefertigt, wurden im Rahmen der Industrialisierung zunehmend auch größere Kessel – z.B. für Dampfmaschinen, Lokomotiven, Schiffe etc. – benötigt und in großen Werkhallen hergestellt.

 

%d Bloggern gefällt das: