Der Polarforscher

Polarforscher auf Expedition am Nordpol

Die Arbeit der Polarforscher.



Berufsbezeichnungen

Polarforscher, Polarforscherin

in anderen Sprachen
Bulgarisch:
Dänisch:
Englisch:polar explorer, arctic explorer
Esperanto:
Französisch:
Isländisch:heimskautakönnuður
Italienisch:esploratore polare
Latein:
Niederländisch:
Norwegisch:
Polnisch:
Portugiesisch:
Rumänisch:
Russisch:полярник
Schwedisch:polarforskare
Slowakisch:
Slowenisch:
Spanisch:
Tschechisch:polárník
Türkisch:
Ungarisch:

Berufsgruppe:   Wissenschaftler
Berufsfamilie:   Forscher
verwandte Berufe:   Vulkanforscher, Tiefseeforscher


Errichtung fester Beobachtungsstationen in der Polargegend

farbige Abbildung: Polarforscher Nansen am Nordpol auf Ski mit Schlittenhunden und Mannschaft im Hintergund
1893-96, Nordpol

1882 wurden 14 Stationen (7 am Nordpol und 7 am Südpol) auf Beschluss der Polarkommision zu physikalischen, geologischen und meteorologischen Forschungszwecken errichtet. Zu den beteiligten Staaten gehörten: USA, Kanada, Deutschland, England, Dänemark, Norwegen, Schweden, Österreich, Finnland, Russland, Niederlande, Frankreich.


Anzeige

Briefmarke, Polarforschung
BRD, 1981
Scroll to Top