Der Perlenfischer

Perlenfischer ‚ernten‘ Perlmuscheln durch Abtrennen der Muscheln vom Meeresboden. Dazu ist Tauchen vonnöten, weshalb sie auch Perlentaucher genannt werden.

Weiterlesen

Der Knopfmacher

Die Arbeit der Knopfmacher. Die Knopfmacher...
Weiterlesen

Der Laternenmaler

Die Arbeit der Laternenmaler. "Die Chinesen...
Weiterlesen

Der Feuerwehrmann

Brandheiß und oft lebensgefährlich geht es bei der Feuerwehr zu. Aber Feuerwehrmänner bekämpfen nicht nur das Feuer, sondern rettet auch Katzen von den Bäumen und Menschen, die in den See eingebrochen sind.

Weiterlesen

Der Tabakhändler

Die Arbeit der Tabakhändler.

Weiterlesen

Obst- und Gemüsehändler

Obst- und Gemüsehändler verkaufen Früchte und Gemüse – die meisten kaufen heute regionale und ausländische Ware zum Weiterverkauf auf dem Großmarkt ein. Manche bieten – wie früher – selbst angebautes und geerntetes Obst und Gemüse an.

Weiterlesen

Der Besteckschmied

Die Besteckschmiede stellten früher in Handarbeit das für den gehobenen Haushalt benötigte Silberbesteck her.

Weiterlesen

Museumspark Rüdersdorf: Der Kalkstein

Seit fast 800 Jahren wird in Rüdersdorf im Tagebau der Kalkstein abgebaut. Zunächst im Handbetrieb, später industriell mit leistungsstarken Maschinen.

Mehr erfahren

Spiegelei Berlin

Die Spiegelmacherin Annette Bott arbeitet alte Fensterflügel und Fahrradfelgen zu neuen Schätzen auf. Sie macht daraus wunderschöne Spiegel.

Mehr erfahren

Historische und ausgestorbene Berufe, moderne Ausbildungen und futuristische Berufszweige, Aushilfsjobs und andere Tätigkeiten zum Geldverdienen. Wir möchten Sie dazu einladen in unserem Online-Magazin zu blättern und würden uns freuen, wenn wir Sie mit unserer Begeisterung für dieses Metier anstecken könnten.

Der Tuchmacher

Selbständiger Tuchmachermeister konnte nur derjenige werden, welcher seine vorgeschriebene Zeit gelernt, als Geselle gearbeitet, die Wanderzeit duchgemacht und endlich die Befähigung zum Tuchmacherhandwerk nachgewiesen hatte.

mehr lesen

Der Pfannenschmied

Der Pfannenschmied war früher der Spezialist für das Herstellen von Eisenpfannen in allen gewünschten Größenordnungen.

mehr lesen

Der Ziegenhirte

Die Ziegenhirten zogen mit ihren bzw. den ihnen anvertrauten Tieren über Wiesen oder zugewiesene Weideflächen zum Äsen. Sie hatten Obacht zu geben, dass den Ziegen nichts passierte und natürlich auch, dass sie mit der vollzähligen Herde abends ins Dorf zurückkehrten.

mehr lesen

Der Sensenschmied

Er schmiedet die eigentliche Sense, das ‚Blatt‘, aus zähem Gärbstahl, denn nur die sogenannte ‚Klopfsense‘ besitzt eine scharfe, dauerhafte Schneide und wird nicht gleich schartig, wenn sie einmal an Holz oder Steinen herziehen sollte.

mehr lesen

Die Schreiner

Die Schreiner und Tischler fertigen in ihren Werkstätten Möbel, wie Stühle, Regale und Tische und diverse andere Kleinteile aus Holz. Dabei verwenden sie hauptsächlich unterschiedliche Sägen, Hobel und Feilen.

mehr lesen

Der Tabakbauer

Der Tabakbauer kultiviert Tabakpflanzen der Gattung ‚Nicotiana‘ zur weiteren Verarbeitung der Laubblätter zu Tabak (veraltet: Tobak).

mehr lesen

Die Eisengießer

Metalle wurden im Vorderen Orient schon vor mindestens 5000 Jahren geschmolzen. Vor allem wurden Kupfer und Zinn gegossen.

mehr lesen
Seite 5 von 29« Erste...34567...1020...Letzte »

Anzeige




Nicht gefunden was Sie suchen? Einfach hier einen Begriff eingeben und auf Suche klicken…