Die Schreiner

Die Schreiner und Tischler fertigen in ihren Werkstätten Möbel, wie Stühle, Regale und Tische und diverse andere Kleinteile aus Holz. Dabei verwenden sie hauptsächlich unterschiedliche Sägen, Hobel und Feilen.

Der Ölmüller

Die Ölmüller produzieren in ihrer Ölmühle Speiseöle aus Pflanzen. Dafür kommen als Pflanzenteile Samen und Früchte, selten auch Wurzelknollen, in Frage.

Der Kunstschmied

Die Arbeit der...

Der Zinngießer

Schon die Römer gossen Gefäße aus Zinn. In der Zeit der Renaissance fand das Zinn seine größte Verbreitung als Nutz-, Prunk- und Ziergerät in Deutschland.

Der Straßenbauer

Die Arbeit der Straßenbauer.

Der Stenograph

Der Stenograph. "Wie...

Der Buchhändler

Die Arbeit der Buchhändler....

Der Wollkämmer

Die Wollkämmer kämmten mit einer Art Kamm, dem Krämpel, aus der Wolle die kurzen Fäden heraus und bereiten sie somit zum Spinnen vor.

Spiegelei Berlin

Die Spiegelmacherin Annette Bott arbeitet alte Fensterflügel und Fahrradfelgen zu neuen Schätzen auf. Sie macht daraus wunderschöne Spiegel.

Der Hufschmied I

Die Hufschmiede zählen gemeinsam mit den Waffenschmieden zu den ältesten Vertretern des Schmiedehandwerks.

Museumspark Rüdersdorf

Seit fast 800 Jahren wird in Rüdersdorf im Tagebau der Kalkstein abgebaut. Zunächst im Handbetrieb, später industriell mit leistungsstarken Maschinen.

Taschenmanufaktur TITA Berlin

Die tollen vielfältigen Taschen aus LKW-Planen werden alle von der Taschenmacherin Kerstin Janssen in Handarbeit hergestellt.

Spiegelei Berlin

Die Spiegelmacherin Annette Bott arbeitet alte Fensterflügel und Fahrradfelgen zu neuen Schätzen auf. Sie macht daraus wunderschöne Spiegel.

Ohne Beruf keine Arbeit.
Ohne Arbeit keine Entwicklung.
Ohne Entwicklung kein geistiges Wohlbefinden.

Der Falkner

Der Falkner betreibt das Jagen mit Hilfe eines Greifvogels, was Beizjagd genannt wird.

mehr lesen

Der Fächermacher

Die Fächemacher stellen Fächer für die Damen her. Sie können aus zarten Stoffen oder aus Papier gemacht sein. Manche sind auch aus Spitze.

mehr lesen

Der Essigmacher

Die Arbeit der Essigmacher. Berufsbezeichnungen Essigmacher, Essigsieder, Essigbrauer   Auch wird aus Wein, Bier, Birnen, Aepfeln und andern dergleichen Säften, ein Essig bereitet, der sowohl in der Küche, als bey manchen Berufsgeschäften und in der Apotheke von...

mehr lesen

Der Eisverkäufer

Diese kühlende leckere Süßspeise! Nicht nur im Sommer ein Genuss. Egal ob als Kugel- oder Streicheis, ob als Miclh- oder Wassereis.

mehr lesen

Der Dirigent

Der Beruf des Dirigenten bildete sich im Verlauf des 18. Jahrhunderts heraus. Daneben gab es bis zum 20. Jahrhundert auch den sogenannten Kapellmeister, der meist größere Orchester dirigierte.

mehr lesen

Der Dachdecker

Wegen der Brandgefahr wurde in den Städten das Decken mit Stroh oder Holzschindeln verboten. Es kamen Stein und Schiefer (Layen) und Hohlziegel in Gebrauch.

mehr lesen

Der Clown

Der Clown darf in keinem Zirkus fehlen – am besten kommt er in Gesellschaft – und ist ein gern gesehener Gast zum Kindergeburtstag und im Kinderkrankenhaus.

mehr lesen

Der Chemiker

Die Arbeit der Chemiker. Berufsbezeichnungen Chemiker, Chemikerin, Chemikus, Chemist, Scheidekünstler chemist (engl.), chimiste (franz.), chemicus (ndl.), scheikundige (ndl.), kjemiker (norw.), chimico (ital.), chemik (poln.), químico (port.), kemist (schwed.),...

mehr lesen
Seite 29 von 31« Erste...1020...2728293031

Anzeige




Viel Spaß beim Erkunden unserer stetig wachsenden digitalen Bilder- und Textenzyklopädie zum Thema
Arbeit, Beruf und Ausbildung von ‘gestern’ bis heute.
Nicht gefunden, was gesucht? > Einfach hier einen Begriff eingeben und auf Suche klicken …