Der Spielzeugmacher

Spielzeugmacher stellen Spielsachen weitgehendst aus Holz her.

Der Dirigent

Der Beruf des Dirigenten bildete sich im Verlauf des 18. Jahrhunderts heraus. Daneben gab es bis zum 20. Jahrhundert auch den sogenannten Kapellmeister, der meist größere Orchester dirigierte.

Der Hutmacher

Die Hutmacher machen selbstverständlich Hüte,...

Der Stenograph

Der Stenograph. "Wie entstand die Kurzschrift?...

Der Schwellenhauer

Die Schwellenhauer schlugen und bearbeiteten mit einfachen Werkzeugen das Holz, aus denen die Schwellen für die Schienen hergestellt wurden. Das war eine sehr anstrengende Tätigkeit.

Der Feuerwerker

Die Arbeit der Feuerwerker. In China gab es...

Der Autolackierer

Der Autolackierer ist ein handwerklicher Facharbeiter, der auf das Lackieren von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen spezialisiert ist.

Spiegelei Berlin

Die Spiegelmacherin Annette Bott arbeitet alte Fensterflügel und Fahrradfelgen zu neuen Schätzen auf. Sie macht daraus wunderschöne Spiegel.

Museumspark Rüdersdorf: Der Kalkstein

Seit fast 800 Jahren wird in Rüdersdorf im Tagebau der Kalkstein abgebaut. Zunächst im Handbetrieb, später industriell mit leistungsstarken Maschinen.

Ohne Beruf keine Arbeit.
Ohne Arbeit keine Entwicklung.
Ohne Entwicklung kein geistiges Wohlbefinden.

Viel Spaß beim Erforschen der digitalen Bilder- und Textenzyklopädie zum umfassenden Themenkreis von Arbeit und Beruf.

Der Vogelfänger

Die Vogelfänger fingen Vögel allerlei Art, vor allem aber Singvögel - sowohl zum Verzehr, wie auch als Schmuck- oder Stubenvogel zur Zierde und Erbauung. Bis ins 19. Jahrhundert galt das Fangen von Vögeln in Europa als ehrbare Tätigkeit. Der Vogelfang fand vor allem...

mehr lesen

Der Zahnarzt

Der Zahnarzt kümmert sich um die Zähne der Patienten. Er behandelt Karies und Parandontose. Er bohrt schlechte Stellen am Zahn weg und füllet sie mit künstlichem Material.

mehr lesen

Der Töpfer

Der Töpfer stellt aus feinerdigem Töpferton mit oder ohne Drehscheibe verschiedene irdene Gefäße her. Nach dem Formen müssen sie zum Benutzen gebrannt werden.

mehr lesen

Der Tierarzt

Der Tierarzt "Nach der Reifeprüfung mit kleinem Latinum ist ein mindestens 10semestriges Studium an einer Universität bis zur Ablegung dfes Staatsexamen erforderlich. Während des Studiums wird eine 6wöchige Ausbildung in der Schlachtvieh- und Fleischbeschau verlangt....

mehr lesen

Der Taucher

Die Arbeit der Taucher. Berufsbezeichnungen Taucher, Taucherin diver, aquanaut (engl.) dykker (dän.) surkeltaja (fin.) plongeur, scaphandrier (franz.) kafari (isl.) subacqueo, palombaro, sommozzatore, tuffatore (ital.) duiker (niederl.) mergulhador (port.) scafandru...

mehr lesen

Der Tankwart

Tankwarte helfen beim Tanken und bei kleinen Reparaturen. Ebenso stehen sie beratend beiseite beim Umgang mit Autowaschanlange. Schließlich kassieren sie die Autofahrer ab und verkaufen kleine Snacks, Getränke und Zeitungen.

mehr lesen

Der Parfümeur

Die Arbeit der Parfümeure. [per fumare = durchduften, durchdampfen, durchrauchen] Berufsbezeichnungen Parfümeur, Parfümeurin, Parfumeur perfumer, perfumier (engl.) парфюмер (russ.) parfymör (schwed.) Parfümpflanzen Agavengewächs Tuberose Amberbaum: für Storaxbalsam...

mehr lesen

Der Spiegler

Die Arbeit der Spiegler. Der Begriff "Spiegel" leitet sich von dem lateinischen Wort "speculum" ab, was so viel wie schauen oder auch spähen bedeutet. Im Mittellateinischen wandelte es sich dann zu "speglum"  und seit dem Althochdeutschen  ist die Bezeichnung...

mehr lesen
Seite 20 von 29« Erste...10...1819202122...Letzte »

Anzeige




Nicht gefunden was Sie suchen? Einfach hier einen Begriff eingeben und auf Suche klicken…