Der Drechsler

Die Arbeit der Drechsler....

Der Antiquitätenhändler

Ein Antiquitätenhändler ist eine Person, die Antiquitäten – sprich: historische Kunstgegenstände – aufkauft und mit möglichst gutem Gewinn weiterverkauft.

Der Zeitungsverkäufer

Die Arbeit der...

Der Schlosser

Der Schlosser ist ein sog. Kleinschmied – seine Namensgebung geht auf die ursprüngliche Spezialisierung, der Anfertigung von Schließvorrichtungen, Schlössern, Schlüssel und zugehörigen Beschlägen, zurück.

Der Laternenmaler

Die Arbeit der...

Der Mechaniker

Der Mechaniker "Mechaniker,...

Die Nonne

Die Arbeit der Nonnen....

Der Kammmacher

Der Kammmacher schneidet bzw. schnitzt Kämme für verschiedenen Verwendungszwecke – neben dem Frisierkamm brauchte es z.B. auch welche für die Textilfabrikation.

Der Netzflicker

Der Netzflicker repariert die beim Fischfang beschädigte Netze … damit bei der nächsten Fangtour nichts durch die ‘Lappen’ geht.

Der Ankerschmied

Die Ankerschmiede stellten – zum Teil riesengroße – Schiffsanker, wie auch kleinere Bootsanker her. Ankerschmieden befanden sich folglich in Hafennähe.

Museumspark Rüdersdorf

Seit fast 800 Jahren wird in Rüdersdorf im Tagebau der Kalkstein abgebaut. Zunächst im Handbetrieb, später industriell mit leistungsstarken Maschinen.

Spiegelei Berlin

Die Spiegelmacherin Annette Bott arbeitet alte Fensterflügel und Fahrradfelgen zu neuen Schätzen auf. Sie macht daraus wunderschöne Spiegel.

Ohne Beruf keine Arbeit.
Ohne Arbeit keine Entwicklung.
Ohne Entwicklung kein geistiges Wohlbefinden.

Der Kristallschleifer

Die Arbeit der Kristallschleifer. Berufsbezeichnungen Kristallschleifer "Ein alter Mann, der Crystalle schleift. In den nördlichen Gegenden des Chinesischen Reichs liegen Gebürge, welche ein sehr schöne Art Crystall liefern. Die Chinesen machen Knöpfe, Petschaft und...

mehr lesen

Der Laternenmaler

Die Arbeit der Laternenmaler. "Die Chinesen wenden sehr viel auf ihre Laternen. Die sie an ihren Festtagen sehen lassen, sind von einer beträchtlichen Größe, sehr mannigfaltig gestaltet und sehr reich verziert. Sie bestehen aus durchsichtigem Papier oder aus...

mehr lesen

Der Münzer

Die Arbeit der Münzer. Geldmünzen wurden zum ersten mal im 7. Jh. v.Chr. geprägt. Sie waren aus Gold und Silber. Diesen Auftrag erteilte der reiche König Krösus aus Lydien. Kaisern und Königen stand das Recht zu, Geldmünzen zu prägen. Die Münzen wurden aus legiertem...

mehr lesen

Der Uhrmacher

Die Arbeit der Uhrmacher. Sonnen- und Sanduhren zur Messung der Zeit sind seit dem Altertum bekannt. Wasseruhren wurden ausschließlich in den Klöstern betrieben und 1300 n. Chr. von mechanischen Räderuhrwerken verdrängt. In dieser Zeit entstanden aus den Reihen der...

mehr lesen

Der Verkehrspolizist

Der Verkehrspolizist regelt den Straßenverkehr, wenn die Ampelanlagen ausfallen oder aus anderen Gründen der Verkehr händisch gelenkt werden muss.

mehr lesen

Der Schriftsetzer

Die Arbeit der Schriftsetzer. Im Setzkasten sortiert der Setzer die einzelnen Buchstaben. Sie werden im Anschluss zu Buchstabenzeilen zusammengesetzt. Die Herstellung der Buchstaben ist sehr aufwändig. Für jeden Buchstaben wird ein Prägestempel spiegelverkehrt...

mehr lesen

Der Glaser

Verglaste Fenster stellten bis weit ins Mittelalter einen großen Luxus dar, waren weitgehendst nur für Kirchenkassen erschwinglich.

mehr lesen

Der Schneider

Bis zur Mitte des 12. Jahrhunderts wurde Kleidung meist in Klöstern hergestellt oder bei den einfachen Leuten von Familienmitgliedern selbst.

mehr lesen

Der Saitenmacher

Die Saitenmacher stellten aus den Därmen junger Schafe und Ziegen Saiten für Musikinstrumente und zum Antreiben kleinerer Maschinen her.

mehr lesen
Seite 20 von 30« Erste...10...1819202122...30...Letzte »

Anzeige




Viel Spaß beim Erforschen der digitalen Bilder- und Textenzyklopädie zum umfassenden Themenkreis von Arbeit und Beruf.
Nicht gefunden was Sie suchen? Einfach hier einen Begriff eingeben und auf Suche klicken…